Konfirmation

Bei der Konfirmation bestätigen Jugendliche im Alter von etwa 14 Jahren, dass ihnen der Glaube und ihre Taufe wichtig sind und dass sie zur Kirche gehören wollen. In einem großen feierlichen Konfirmationsgottesdienst werden die Jugendlichen eingesegnet und feiern gemeinsam ihre religiöse Mündigkeit.

Abendmahl im Konfirmations-Gottesdienst

Der Konfirmation geht ein Jahr Vorbereitung mit regelmäßigen Treffen in der Konfi-Gruppe voraus. In dieser Zeit lernen sich die Konfirmanden kennen, erleben vieles gemeinsam und erfahren, dass Kirche eine gute und lebendige Gemeinschaft sein kann, mit vielen Möglichkeiten neben Schule und Hobby sich auszuprobieren und die eigenen Gaben und Fähigkeiten zu entdecken.

In der Gruppe wird mit dem Pfarrer, der Pfarrerin und den Konfiteamern (jugendliche, bereits konfirmierte Mitarbeiter) über Gott und die Welt diskutiert. So kann man sich und seinen Glauben reflektieren und ihn festigen. Zur Konfirmandenzeit gehören eine Übernachtung und ein Wochenende.

Die Konfirmandengruppen sind nach Sprengeln eingeteilt. Die Jugendlichen werden über die ReligionslehrerInnen an den Schulen eingeladen.

Weitere Informationen zur Konfirmation:

Neuzugezogene oder noch nicht getaufte Jugendliche wenden sich bitte direkt an das Pfarramt (Tel.: 08161-53 75 70). Das erste Treffen findet jeweils im Juni oder Juli im Jahr vor der Konfirmation statt.

Einladung und Anmeldung zur Konfirmation 2018

Termine für die Konfirmationen und Konfi-Treffen 2017/18

www.konfiweb.de
www.konfispruch.de