Simone Ostermaier

Studienreferendarin im Förderschuldienst
Sprengel 1

Kirche/ Gemeinde bedeutet für mich:
Verschiedene Menschen treffen zusammen, feiern gemeinsam Feste, unterstützen sich gegenseitig, suchen und finden Halt und Zuflucht.

An der Arbeit im KV ist mir wichtig,
die Gemeinde in ihren verschiedenen Belangen zu vertreten und dabei vielfältige Meinungen und Ansichten in den Blick zu nehmen, diese ernst zu nehmen und einzubringen.

In diesen Bereichen möchte ich mich engagieren:
Engagieren möchte ich mich vor allem in Bereichen, zu denen ich einen Bezug habe und eigene Fähigkeiten einbringen kann. Dies sind vor allem Bereiche, die junge Familien und Kinder, wie auch Menschen mit Behinderungen betreffen. Des Weiteren freue ich mich, dabei zu sein, das neue Gemeindehaus Christi Himmelfahrt zu beleben und es aufblühen zu lassen.