Vorschau

Familienfreizeit 18. - 20. Oktober 2019

Restplätze verfügbar!

Ein entspanntes und kreatives Wochenende!

Schönbacher Hütte im Bayerischen Wald

Wir wollen uns kennenlernen, gemeinsam die Natur erkunden, basteln und musizieren. Zeit zur freien Verfügung für Entspannung, Spiel und gute Gespräche soll aber nicht zu kurz kommen.
Am Sonntag wollen wir zusammen eine fröhliche Andacht feiern.

Los geht's am Freitag mit dem Abendessen um 18 Uhr (Anreise und Zimmer belegen ab 16.30 Uhr).
Nach dem Mittagessen am Sonntag machen wir uns wieder auf den Weg nach Hause.

Anmeldung bis 30.09.2019 im Pfarramt!
Die Plätze sind begrenzt und werden nach Eingang der Anmeldung vergeben!

Flyer mit Anmeldeformular

Gedenkkonzert von ADAM BALDYCH

Zum 80. Jahrestag des ersten Transportes von NS-Gegnern aus Polen ins KZ Dachau.

Sonntag, 15. September 2019 um 16 Uhr in der KZ-Gedenkstätte Dachau

Weitere Informationen finden Sie in der Vorschau.

Gebärdensprachkurs für AnfängerInnen - Thema Kindergarten

Datum: Ab 18. September 2019 (10 Abende)

Ort: Ev.-lt. Kindertagesstätte
Katharina-Mair-Straße 17
85356 Freising
Zeit: Ab 18:00 Uhr (Dauer 1,5 h)

Dozenten: Regina & Roland Sovarzo
 
Der Kurs ist für AnfängerInnen die Gebärdensprache lernen wollen, zum
Thema Kindergarten. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Berggottesdienst der evangelischen Jugend Oberbayerns auf der Steinlingsalm

Am Samstag, 21.09.2019 um 14.00 Uhr feiern wir einen Jugendgottesdienst in der Natur, mit den Jugendlichen aus den anderen oberbayerischen Landkreisen. Auf einer schönen Bergwiese werden wir uns niederlassen und anschließend picknicken oder wahlweise weiter zur Kampenwand aufsteigen.

Infos gibt es beim evang. Jugendwerk Freising, Diakonin Angela Senft, 08161/789720, ej.dekanat.freising@elklb.de, www.ej-freising.com

Kindergottesdienst am 22. September

Bei unserem ersten Kindergottesdienst im neuen Schuljahr steht die Bibel im Mittelpunkt, mit einem Quiz, einem Spiel und mit einem kreativen Angebot.

Wir beginnen gemeinsam in der Christi-Himmelfahrts-Kirche um 9:30 Uhr und gehen dann in unseren eigenen Kindergottesdienst-Raum im Gemeindehaus.

Kinder mit und ohne Eltern sind herzlich eingeladen!

Konfirmanden-Einführungsgottesdienst

Über 70 Jugendliche zwischen 13 und 14 Jahren haben sich dieses Jahr zur Konfirmandenarbeit angemeldet. Begleitet werden sie von einem großen Team Jugendlicher zwischen 15 und 22 Jahren, von Pfarrerin Meye Hoesch de Orellana, Pfarrerin Dorothee Löser, Gemeindepädagogin Lisa Koller und Pfarrer Thomas Prusseit.

Am Sonntag, 22. September werden sie im Gottesdienst um 9:30 Uhr in der Christi-Himmelfahrts-Kirche in die Gemeinde eingeführt und für das „Konfi-Jahr" gesegnet. Begrüßen Sie mit uns die neuen Konfirmanden!

Ökumenischer Umwelttag zum Regenwald

Liebe Umweltfreunde und –freundinnen im Kirchenkreis München/Oberbayern,

das ökumenische Umweltteam in der Messestadt München-Riem lädt herzlich ein zu ihrem 5. Umwelttag am 22. September 2019. In diesem Jahr dreht sich alles um das höchstaktuelle Thema „Regenwald".

Näheres entnehmen Sie bitte den beigefügten Informationen.

Zeitansage - Gottesdienst zum Reformationstag

Humanität: Hobby oder Pflicht?
Kanzelrede von Christian Springer, Kabarettist

„Wer rücksichtslos das Leben anderer gefährdet und unschuldige Opfer in Kauf nimmt, ist ein Extremist. Das gilt nicht nur für Terroristen, sondern auch für uns. Wer heute seiner Liebsten Rosen schenkt, weiß ganz genau, dass bei Aufzucht und Ernte die Arbeiterinnen für einen Hungerlohn schuften und tödlichen Pestiziden ausgesetzt sind. Wir leben auf Kosten der Ärmsten. Wir wissen das und schauen weg. Wir sind Extremisten. Aber was tun? Sind wir alle böse Menschen? Um dagegen anzugehen, hat jemand in uns etwas eingebaut: Das Mitgefühl. Es funktioniert gut. Mancher einer hat nur etwas Sand im Getriebe. Doch heute gilt humanitäres Handeln als etwas, das nur Menschen tun, die zuviel Freizeit haben. Schließlich ist die HumanitätsGmbH kein Dax-Unternehmen. Doch ich habe von meiner Mama gelernt: "Wenn einer hingefallen ist, gehst hin, und hilfst ihm auf."
Wie einfach. Wie gut." (C. Springer)

Reformationsgottesdienst am 31.10.2019 um 19 Uhr in der Christi-Himmmelfahrts-Kirche in Freising, Saarstr. 2. Anschließend Steh-Empfang im Gemeindehaus Christi Himmelfahrt.

Orgelkonzert mit Carlo Maria Barile

Am Samstag, den 9. November findet um 19 Uhr ein besonderes Konzert bei uns in der Christi-Himmelfahrts-Kirche in Freising statt: Carlo Maria Barile, Organist aus Bari (Italien, Apulien) spielt Auszüge aus der aktuellen CD „Organ Works“ des italienischen Komponisten Biagio Putignano, der ebenfalls anwesend sein wird.

Biagio Putignano ist Professor für Komposition am Konservatorium Bari (Italien, Apulien) und einer der bekanntesten Komponisten der musica contemporanea in Italien. Im Herbst 2019 hält er sich drei Monate bei uns in Freising auf, nämlich als Artist-In-Residence im Schafhof – Europäisches Künstlerhaus Oberbayern in Freising. Wir konnten diesen besonderen Künstler für eine Zusammenarbeit mit unserer Kirchengemeinde gewinnen, die in diesem Orgelkonzert gipfelt.

Der Organist Carlo Maria Barile kommt ebenfalls aus Bari und ist einer der Organisten, der die anspruchsvolle Orgelliteratur Herrn Putignanos zu spielen versteht. Nach seinem Orgelstudium am Konservatorium Bari studierte Barile an der Hochschule für Musik in Detmold, wo er 2011 das Konzertexamen für Orgel mit Höchstnoten absolvierte. Als Organist, Cembalist, Jazzpianist und -komponist konzertiert er regelmäßig in Europa und den USA.

Karten für dieses Konzert gibt es für 12€, ermäßigt 10€ an der Abendkasse. Kinder haben freien Eintritt.

Esther Bejarano und die Microphone Mafia in Freising

Das Konzert findet am Sonntag, 17. November 2019 um 19:00 Uhr im Lindenkeller Unterhaus in Freising statt. Einlass ab 18:15 Uhr. Veranstalter ist die Stadt Freising.

Esther Bejarano, als Jüdin verfolgt, überlebte das Naziregime als Akkordeonspielerin im "Mädchenorchester von Auschwitz". 1924 geboren, macht sie es möglich, sie bis heute als Zeitzeugin zu erleben und mit ihr ins Gespräch zu kommen.

Für ihren Besuch in Freising wird der Lindenkeller zur Bühne und zum Vortragssaal: Vor dem Konzert liest Esther Bejarano aus ihrer Autobiographie. Dann greift die Microphone Mafia, neben der Künstlerin ihr Sohn Joram und Musiker Kutlu Yurtseven, zu den Instrumenten, lässt uns die Musik „von damals" hören und überrascht mit einem Repertoire aus traditionellen Liedtexten in verschiedenen Sprachen und eingängigen Rap-Kompositionen für die eindringliche Botschaft: „Nie wieder Krieg".