Lichterzeichen

Der Schweigemarsch „Lichterzeichen" hat das Ziel, einen aktiven Beitrag zu leisten zur Bewahrung der Schöpfung in unserer Heimat und in der ganzen Region im Herzen Altbayerns. Deshalb setzen wir seit dem Herbst 2006 mit Gebet und Lichtern ein Zeichen gegen den beabsichtigten Bau einer 3. Start- und Landebahn am Flughafen München.

Sonntagsgebet mit Schweigegang

für die Bewahrung der Schöpfung, für Klimaschutz und deshalb gegen den geplanten Bau einer 3. Start- und Landebahn am Münchner Flughafen

am 6. Oktober 2019 durch die Freisinger Innenstadt
Aussendung: Pastoralreferent Dieter Wittmann

Abschluss: Hochschulpfarrerin Anne Lüters
Treffpunkt: 18:00 Uhr in der Christi-Himmelfahrts-Kirche
, danach Aufstellung in der Fabrikstraße
Ende: gegen 18:45 Uhr am Kriegerdenkmal
Musik
: Die Freisinger Afro - Trommler (Trommelschule Freudigmann)
Hier geht's zum Flyer der Veranstaltung.

Veranstalter:
Christen für die Bewahrung der Schöpfung,
St. Lantpert, Freising,
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Freising,
BI Attaching

Kontakt: Pfarrer Thomas Prusseit
Tel. 08161 78 73 884
thomas.prusseit@elkb.de

mehr unter:
www.dekanat-freising.de/2-bahnen-reichen
www.lichterzeichen.de